/

Auswahl eines Technologiepartners für internationales Franchisewachstum

Internationale Franchiseunternehmen müssen von der Beschäftigung eines Softwareanbieters zu einer Partnerschaft mit einem Technologieunternehmen übergehen, das über kundenorientierte Ansätze, technisches Wissen und Erfahrung in der internationalen Fitnessbranche verfügt.

Auswahl eines Technologiepartners für internationales Franchisewachstum

Der reibungslose Eintritt in wachsende neue Märkte, die Anpassung von Geschäftsmodellen an die Kundenwünsche und die Beherrschung globaler Trends erfordern Flexibilität und Verständnis für die Expansion von Fitnessclubs. Und dies kann nur durch die enge Zusammenarbeit mit einem fortschrittlichen Softwareanbieter mit umfassender internationaler Erfahrung erreicht werden.

Die Branche befindet sich derzeit in einer anhaltenden Wachstumsphase. Mit dem gestiegenen Bewusstsein der Verbraucher für Gesundheit und Wellness hat die Kommerzialisierung von Fitness einen enormen Aufschwung erfahren.

Dies wiederum hat ein enormes Wachstum des Fitnessmarktes ausgelöst, von dem die Clubs lukrativ profitiert haben. Dies hat den Fitnessstudios mehr Möglichkeiten und bessere Mittel gegeben, um eine Stagnation durch den Eintritt in den globalen Markt zu vermeiden.

Als Nebenprodukt der internationalen Expansion hat jedoch die Komplexität des Geschäfts zugenommen, und die Notwendigkeit einer digitalen Transformation ist für die Clubs noch dringlicher geworden, um erstens die Geschwindigkeit ihres Wachstums zu stabilisieren und zweitens ihren Betrieb zu zentralisieren.

Perfect Gym Technology Partner for Enterprise business complexity photo

Der globale Fitnessmarkt: Ein Überblick

Laut dem European Health and Fitness Market Report hat der Fitnessmarkt in Europa eine jährliche Wachstumsrate von 5,5 Prozent. Im Jahr 2018 besaß durchschnittlich 1 von 10 Europäern eine Fitnessmitgliedschaft.

Ein ähnliches Wachstum ist auch im Rest des globalen Fitnessmarktes zu beobachten. In reifen oder disruptiven Märkten wie den meisten westeuropäischen Ländern und Nordamerika wurde der Anstieg der Fitnessmitgliedschaft durch die Verfügbarkeit von preisgünstigen Fitnessanbietern vorangetrieben, die Fitness für die Bürger erschwinglicher machten.

In den USA beispielsweise stiegen die Mitgliederzahlen und die Gesamtzahl der Clubs von 2017 bis 2018, wobei der Umsatz innerhalb eines Jahres um 2,3 Milliarden Dollar zunahm.

In unreifen Märkten wie den osteuropäischen Ländern und Südostasien wurde das Wachstum durch einen Anstieg des verfügbaren Einkommens angetrieben, was den Fitnessmarkt für eine größere Bevölkerungsgruppe öffnete. Rumänien ist einer der am schnellsten wachsenden Fitnessmärkte in Europa, was sowohl auf die Marktdurchdringung als auch auf Preissteigerungen zurückzuführen ist.

Perfect Gym Technology Partner for Enterprise Romania fitness market graphQuelle:

Im Osten Chinas, einem der am dichtesten besiedelten Länder, steigt die Durchdringung des Fitnessmarktes ebenfalls in einem überraschenden Tempo. Nach 15 Jahren der Entwicklung ist der Markt für Fitnessclubs in China charakteristisch diversifiziert, mit großen Ketten, kleinen Studios und neuen Geschäftsmodellen, um die verschiedenen Bedürfnisse des Marktes zu erfüllen.

Auch in Indien ist der Markt für Fitnessclubs stark fragmentiert, wobei die zehn größten Ketten gemessen an der Anzahl der Clubs nur 15-20 % des Gesamtmarktes ausmachen. Indien hat mit 0,15 % eine der niedrigsten Penetrationsraten und gilt noch als unreifer Markt. Derzeit werden in Indien zahlreiche Kampagnen durchgeführt, um das Bewusstsein der Verbraucher für Wellness zu schärfen und das Interesse internationaler Fitnessclubs an Investitionen in Indien zu steigern.

Antworten der Fitnessclubs für Unternehmen

Experten gehen davon aus, dass die Branche bis 2023 mehr als 64 Millionen Mitglieder und einen Wert von 27,6 Milliarden Euro erreichen wird.

Die meisten Trends, die in der Vergangenheit zugenommen haben, werden sich voraussichtlich fortsetzen, wie z. B. das Wellness-Bewusstsein der Verbraucher und das Wirtschaftswachstum des Marktes, das es mehr Menschen ermöglicht, sich Mitgliedschaften zu leisten, und infolgedessen die Preise nach unten treibt.

Als Reaktion darauf und durch die Anwendung einer weit verbreiteten Expansionsstrategie, die sich unter den Hauptakteuren der Branche herausgebildet hat, tragen auch die Fitnessstudios der Unternehmen zum Teil zum Wachstum des globalen Fitnessmarktes bei.

In ausgereiften und disruptiven Märkten übernehmen Franchise-Fitnessstudios beliebte Mittelständler und führen dann Markenwechsel durch, wodurch sie ihren Marktanteil sehr schnell erhöhen können.

Mit der jüngsten Übernahme von Pure Barre hat der Fitnesskurator XponentialFitness, LLC, weitere 517 Studios in den USA und Kanada hinzugewonnen. Zu der in Kalifornien ansässigen Marke Xponential Fitness gehören nun sieben Boutique-Fitnessmarken, darunter Club Pilates, CycleBar, Row House, Yoga Six, StretchLab und AKT (entwickelt von der prominenten Trainerin Anna Kaiser).

Perfect Gym Technology Partner for Enterprise pure barre workoutQuelle

Eine wichtige Folge der Übernahmen von Fitnessstudios in den Industrieländern ist, dass aufgeblähte Marken dann mehr Ressourcen zur Verfügung haben, was die Unternehmen ermutigt, größere Risiken einzugehen, indem sie in andere aufstrebende Märkte eintreten, die weniger Konkurrenz, aber eine wachsende Marktdurchdringung haben.

Dies zeigt der Fall von Gold's Gym mit Sitz in Dallas. Im Jahr 2018 eröffnete die Marke sechs nationale Clubs. Auf globaler Ebene fügte Gold's Gym dem unreifen Markt Indien acht neue Standorte hinzu, erhöhte seine Präsenz im Wachstumsmarkt Japan von 73 auf 76 Einrichtungen und entwickelte zwei neue Fitnessstudios in der Dominikanischen Republik.

Im Rahmen einer eher langfristigen Strategie hat Fitness 24Seven im letzten Jahr damit begonnen, seine Aufmerksamkeit auf Lateinamerika zu richten, insbesondere auf den unreifen Markt Kolumbien. Nach der Eröffnung von sieben neuen Standorten in diesem Land plant das Unternehmen, seine Position auf dem kolumbianischen Fitnessmarkt organisch auszubauen.

Komplexität des Marktwachstums für Fitnessstudios in Unternehmen

Es ist eine aufregende Zeit für internationale Fitnessstudiomarken. Globale Wachstumschancen sind weit verbreitet, aber der Eintritt in neue Fitnessmärkte ist für Unternehmensclubs nicht immer ein reibungsloser Prozess.

Aufgrund des unterschiedlichen Marktverhaltens, der Steuervorschriften und Datengesetze kann es für Marken schwierig sein, einen Fitnessclub in einem neuen Land zu gründen, unabhängig davon, wie ausgereift dieser Markt ist.

Zahlungsintegrationen sind beispielsweise nur ein wunder Punkt für Unternehmensmarken beim Eintritt in einen neuen Markt.

perfect gym technology partner for enterprise clubs new market difficulty

Aufgrund der geschäftlichen Komplexität eines Unternehmens muss die Unternehmenszentrale in der Lage sein, direkten Zugang zu den Konten der Einrichtungen zu erhalten; nicht alle Zahlungsanbieter können dies jedoch für Unternehmen leisten. Wenn der Hauptsitz keine Kontinuität im Fluss der Einrichtungsdaten hat, kann sich dies zu einem operativen Albtraum entwickeln und die Manager überraschen. Der Zahlungsverkehr erfordert dann mehr und mehr die Aufmerksamkeit der obersten Führungsebene, um ihn angemessen zu verwalten.

Dennoch haben Unternehmen manchmal keine andere Wahl, wenn es um die Auswahl ihrer Zahlungslösung geht. Beim Eintritt in ein neues Gebiet können unerprobte lokale Anbieter die einzige legitime Option für ein Fitnessstudio sein. Dies gilt insbesondere an bestimmten Standorten, an denen die Banken nur mit einigen wenigen ausgewählten Zahlungsanbietern zusammenarbeiten dürfen.

Für eine Marke könnte dies bedeuten, dass sie sich auf mühsame Prozesse einlässt, um eine Integration für einen Zahlungsanbieter einzurichten, der vielleicht nicht einmal zuverlässig oder kundenorientiert ist. In gewisser Weise bedeutet dies eine zusätzliche Belastung für Unternehmensleiter und Master-Franchise-Verantwortliche, die die Finanzen von Fitnessclubs überwachen müssen. Die Anhäufung dieser unterschiedlichen Zahlungsdienstleister führt dann zu Reibungsverlusten für die Zentrale, wenn sie versucht, die Gesamtfinanzen eines Unternehmens zu bewerten, auszuwerten und darüber zu berichten.

Insofern ist dies eine notwendige, aber suboptimale Situation, die internationale Fitnessstudiomarken ertragen müssen.

Auf der Mikroebene müssen die Unternehmen auch die Marktanpassungen berücksichtigen, die sich unweigerlich ergeben werden. Es gibt kein Patentrezept für die Eröffnung eines neuen Fitnessstudios, und Fitnessunternehmen müssen ihren Markt zunächst bis ins kleinste Detail verstehen, bevor sie einen neuen Club eröffnen. Werden einige entscheidende Merkmale eines Standorts übersehen, kann dies dem Unternehmen später schaden oder den Clubbetrieb in Schwierigkeiten bringen.

Perfect Gym Technology Partner for Enterprise clubs BI market comparison graph

Potenzielles Mitgliederverhalten, Probleme und Wünsche variieren, je nachdem, wie sich eine Marke von Markt zu Markt bewegt. Um einen Club kundenorientiert zu gestalten und sicherzustellen, dass er mit der übergreifenden Strategie einer Marke übereinstimmt, müssen sich Unternehmen darüber informieren, was ihre Kunden in jedem Land wünschen.

In Rumänien hat man zum Beispiel festgestellt, dass die Menschen bereit sind, für qualitativ hochwertige Einrichtungen und Trainingsgeräte einen Aufpreis zu zahlen. Der wichtigste Faktor bei der Wahl eines Fitnessstudios ist für Rumänen der Standort.

Anders als im Vereinigten Königreich, wo der wichtigste Grund für die Anmeldung in einem Fitnessstudio der niedrige Preis der Mitgliedschaft ist, ist in Rumänien eine kleinere Fitness-Demografie bereit, ihr Geld auszugeben, solange der Club erreichbar ist. Das bedeutet, dass die Unternehmen ihr Mitgliedschaftsangebot überarbeiten müssen, um es auf bestimmte Märkte zuzuschneiden.

Neben der Kenntnis des Marktverhaltens können Marken beim Umzug in neue Länder auch mit Problemen in der Buchhaltung und den Finanzen konfrontiert werden.

Darüber hinaus erfordert die Verwaltung verschiedener Märkte auch die Implementierung verschiedener Spracheinstellungen in einem System. Dazu gehören alle Online-Kundenkontaktpunkte, Steuerbelege sowie Backoffice-Funktionen, die jedes Mal übersetzt werden müssen, wenn eine Marke einen neuen Markt betritt. Je nach verwendetem Alphabet kann dies die Kodierung eines Programms durcheinander bringen, was zu einem riesigen Entwicklungschaos führt. Die Einrichtungen sind dann möglicherweise gezwungen, Umgehungslösungen zu finden, um den Betrieb aufrechtzuerhalten, z. B. indem sie nur Fitnessstudio-Manager einstellen, die die Hauptsprache des Systems verstehen.

Perfect Gym Technology Partner for Enterprise fitness club market researchQuelle

Der Betrieb in so unterschiedlichen Märkten erfordert unterschiedliche Arten von Fitnessstudio-Management-Software, was eine Standardisierung der Abläufe für Unternehmen nahezu unmöglich macht.

Infolgedessen sind die Fitnessclubs der Unternehmen gezwungen, ihre Prozesse zu übertechnisieren, was sie zu einer kostspieligen Belastung macht und die Kontrolle des Unternehmens einschränkt.

Als Reaktion darauf müssen internationale Fitnessmarken die Managementsysteme, die sie zur Verwaltung ihrer Abläufe installieren, strategisch überdenken. Die Digitalisierung kann Marken in die Lage versetzen, ihre Marktbereiche mit größerer Kontrolle zu pflegen und zu überwachen, was einem Unternehmen einen größeren Wettbewerbsvorteil verschaffen kann.

Um die digitalen Möglichkeiten voll ausschöpfen zu können, müssen Marken jedoch nach einem Unternehmen suchen, das als globaler Technologiepartner fungieren kann, anstatt nach einer individuellen Turnhallenverwaltungssoftware zu suchen, die marktspezifische Kriterien erfüllt.

Flexibilität und Reaktionsfähigkeit auf Marktbedürfnisse sind ein wesentliches Element bei der Verwaltung internationaler Fitnessclubs. Wenn Marken eine globale Reichweite erreichen, erreichen sie auch eine maximale Komplexität. Hier ist ein Technologiepartner am hilfreichsten, um das Wachstum einer Fitnessmarke zu unterstützen.

 Perfect Gym technology partner for enterprise clubs graphic showing the CMS ecosystem

Die operativen Vorteile eines Technologiepartners

Unternehmen sollten mit Softwareunternehmen zusammenarbeiten, die über ein eigenes strategisches Portfolio von Drittanbietern verfügen.

Durch die Nutzung der Verbindungen ihres eigenen Clubmanagement-Anbieters können Unternehmen ihre neuen Anlagen bequemer einrichten.

SaaS-Unternehmen, die über einschlägige Branchenkenntnisse verfügen, haben bereits andere internationale Anbieter zusammengebracht, die nicht nur in Bezug auf ihr Produkt, sondern auch in Bezug auf ihre übergreifende Strategie, Denkweise und Werte vertrauenswürdig und bewährt sind.

Durch diese Verbindungen können Unternehmen auf Insiderwissen in der Branche zurückgreifen und den Zeitaufwand für die Suche nach anderen Softwareanbietern reduzieren.

Beispielsweise kann die Auswahl eines zuverlässigen und konformen Zahlungsanbieters in einem neuen Markt eine mühsame Aufgabe sein. Etablierte Clubmanagement-Anbieter verfügen bereits über Empfehlungen, um den richtigen Anbieter für die Bedürfnisse des Clubs und des Marktes vorzuschlagen.

Perfect Gym technology partner for enterprise clubs PG payment providers

Einige aufstrebende Zahlungsanbieter sind dabei, große, gebietsübergreifende Fußabdrücke zu erwerben. Strategisch denkende Saas-Unternehmen kennen diese Anbieter und sind bereits Partnerschaften eingegangen, um ihren eigenen Kunden die Betriebsabläufe zu erleichtern. Dadurch verringert sich die Notwendigkeit, dem digitalen Ökosystem eines Unternehmens ständig neue Systeme hinzuzufügen, wenn es in neue Gebiete expandiert.

Darüber hinaus kann die Partnerschaft mit einem Anbieter, der eine offene API-Clubverwaltungssoftware bereitstellt, es der Unternehmenszentrale ermöglichen, mehrere Zahlungsanbieter aus verschiedenen Märkten in ein zentrales System zu integrieren. Auf diese Weise können Unternehmen mit weniger Software auskommen und dennoch den gleichen operativen Bereich abdecken, was ihren Softwareverwaltungsbedarf reduziert und es ihnen ermöglicht, schneller und reibungsloser als ihre Konkurrenten in neue Länder einzutreten.

Mit einem Technologiepartner für die Clubverwaltung, der mit verschiedenen globalen Zahlungsanbietern zusammenarbeiten kann, können Unternehmensclubs ein umfangreiches Datenlager in einem einzigen System erstellen und kontrollieren. Dies gibt ihnen die Möglichkeit, Vergleiche anzustellen und ihre Daten sowohl auf globaler als auch auf regionaler Ebene zu analysieren.

Kurz gesagt, eine Open-API-Clubmanagementplattform in Verbindung mit dem Fachwissen eines Softwareanbieters kann die Anforderungen der Clubaktivitäten in jedem Markt optimieren und flexibel verwalten.

Dies gilt auch für Unternehmen, die ihre Mitgliedererfahrungen verbessern wollen. Obwohl sie erst spät aufkamen, verschmelzen Fitness und Technologie jetzt rasch zu neuen datengesteuerten Fitnesserlebnissen für Menschen.

Perfect Gym technology partner for enterprise clubs graphic of pg integrations

Fitbit, 3D-Scanner, biometrische Tracker und intelligente Heimtrainingsgeräte verbessern das Wellness-Erlebnis, indem sie personalisierte und genauere Leistungsdaten direkt in die Hände des Einzelnen legen.

Um die wachsende Anziehungskraft digitaler Fitnesslösungen auf die Verbraucher zu überleben, müssen Fitnessstudios in Unternehmen darauf hinarbeiten, diese beliebten Erfahrungen in ihr eigenes Angebot zu integrieren.

Open-API-Clubverwaltungsplattformen in Verbindung mit Fitnesstechnologie-Spezialisten können Unternehmen dabei helfen, das Verhalten und die Trends ihres neuen Marktes zu verstehen und Empfehlungen auszusprechen, welche digitalen Erfahrungen oder Apps das Angebot eines Unternehmens in einem Land verbessern können.

Darüber hinaus können Unternehmen von der Zusammenarbeit mit einem Technologiepartner und nicht mit einem Softwareanbieter profitieren, wenn es darum geht, ihre Managementsoftware zu standardisieren oder an die Bedürfnisse der einzelnen Märkte anzupassen.

So können die Hauptverwaltungen mit ihrem Softwareanbieter zusammenarbeiten, um die Kontrolle über verschiedene hochrangige Vorgänge zu übernehmen, wie z. B. die Änderung der Zugangskontrollzeiten für Mitglieder nach Märkten, den Zugriff auf Daten auf Marktebene, die Änderung der Zahlungspläne für die Mitgliedschaft eines Clubs entsprechend den Trends in den einzelnen Gebieten und vieles mehr. In einigen Ländern gibt es religiöse Tage, an denen die Einrichtungen per Gesetz nicht arbeiten dürfen. In diesem Fall können die Unternehmen die Öffnungszeiten für diesen Markt über ihre Clubmanagement-Plattform ändern.

Perfect Gym technology partner for enterprise clubs screenshot of access controls

Technologiepartner können Fitnessstudios bei der Erschließung neuer Märkte viel mehr Orientierung und Einblicke bieten. Die Zusammenarbeit in einer Partnerschaft bedeutet, dass kundenorientierte Anbieter die Kontrolle über ihre eigenen Plattformen aufgeben, um den Unternehmenszentralen eine bessere Kontrolle über ihre Marktaktivitäten zu ermöglichen.

Die geschäftlichen Vorteile eines Technologiepartners

Anstatt eine Software zu nutzen, um einfach nur die Operationen eines Clubs auszuführen, können Unternehmen auch einen bedeutenden Vorteil erlangen, indem sie sich die Erfahrung etablierter Dienstleister zunutze machen.

Durch die Zusammenarbeit mit einem Dienstleister wie Perfect Gym kann die Zentrale mehr Wissen für ihre globale Geschäftsstrategie gewinnen.

Mit den Experten eines Technologieunternehmens können Unternehmen eine weitere Wahrnehmungs- und Analyseschicht zu Problemen hinzufügen, was zu einzigartig maßgeschneiderten Lösungen für die größten Probleme eines Unternehmens führen kann.

Durch die Nutzung bewährter Marktkenntnisse bei der Zusammenarbeit mit anderen globalen Marken können Unternehmen aus den Fehlern lernen, die ihr Softwareanbieter zuvor gemacht hat, ohne dass dies kostspielige Folgen hat.

Perfect Gym wurde bereits in 54 Märkten weltweit auf sechs Kontinenten eingesetzt. Unsere bisherige Markterfahrung ist für unsere Unternehmenspartner von Vorteil, da sie sich so auf länderspezifische Probleme vorbereiten können. Die Nutzung des Wissens eines technologisch führenden Fitnessunternehmens kann das Risiko reduzieren und ein Unternehmen in die richtige Richtung bringen.

Perfect Gym Technology Partner for Enterprise clubs PG global deployments

Perfect Gym ist seit mehr als einem Jahrzehnt auf dem Fitnessmarkt tätig und verfügt über ein umfassendes Wissen im Bereich der digitalen Wellness. Etablierte Softwareanbieter konzentrieren sich nicht nur auf ihr eigenes Produkt, sondern halten auch ein wachsames Auge auf Veränderungen in der Branche, die eine Weiterentwicklung von Produkten oder Dienstleistungen erforderlich machen könnten.

Durch die Beobachtung von Marktbewegungen sind Softwareanbieter in der Lage, ihre Lösungen so zuzuschneiden, dass sie die aktuellen Probleme von Unternehmensfitnessmarken lösen.

Mit einer offenen API-Clubverwaltungssoftware können Unternehmen ihre eigenen Erfahrungspartner frei wählen und sie direkt in das zentrale System einbinden. Eine offene API bedeutet, dass die Unternehmensleitung den Prozess, die Zeit und die Kosten, die sie aufwenden muss, um ihre Softwarepartner zu bitten, eine Integration zu erstellen, ausschalten kann. Dies ermöglicht es der Zentrale, den Zwischenhändler auszuschalten und eine größere Kontrolle darüber auszuüben, mit wem sie sich integrieren möchte.

Die Partner (Kunden) haben mehr Mitspracherecht bei der Gestaltung des Netzwerks, das sie zusammen mit der von ihnen verwendeten Software aufbauen, um ein komplettes Paket von Tools für den Betrieb, die Mitgliedererfahrung und die globale Unternehmensaufsicht bereitzustellen.

Perfect gym technology partner for enterprise clubs club management software control

Fazit

Mit zunehmender Geschwindigkeit ihrer Marktexpansion benötigen Fitnessstudios nicht nur zuverlässige Software, sondern auch zuverlässige Partner, die sie bei der flexiblen Umsetzung ihrer globalen Strategie unterstützen.

Die Weiterentwicklung der Beziehung von einem Anbieter zu einem Technologiepartner kann Unternehmen effiziente Vermittler bieten, wenn sie in neuen Märkten tätig sind, und eine neue Ebene von Erkenntnissen hinzufügen, wenn Unternehmen ihre Strategie überarbeiten.

Je komplexer ein Betrieb wird, desto mehr Augen und Köpfe sind erforderlich, um ihn zu verwalten. Angesichts des Zusammenpralls der Digitalisierung auf dem Fitnessmarkt, der für Unternehmen sowohl hilfreich als auch bedrohlich ist, benötigen Fitnessmarken mehr technologisch orientierte Partner, von denen sie Branchenkenntnisse, agiles Denken und digitale Ressourcen nutzen können.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
Wenn es Ihnen gefällt, sagen Sie es bitte weiter!

  • Find us on Facebook
  • Find us on Youtube
  • Find us on Twitter
  • Find us on Instagram
  • Find us on Linkedin

Verwandeln Sie Ihr Fitnessstudio digital

Fitnesseinrichtungen unterziehen sich einer digitalen Transformation, deshalb positioniert sich die Fitnessstudio Management Software Perfect Gym als unverzichtbare Plattform, um den Mitgliedern die digitale Bequemlichkeit für die Interaktion mit Ihrem Studio zu ermöglichen.

Empfohlen von Fitness- und Freizeit-Marktführern.

McFit
World Class
Sportcity
Fit For Free
Gold's Gym
Snap Fitness
Fitness 24 Seven
David LLoyd
MacFit
Crunch
Fitness World

Fordern Sie eine Demo Session an