/

Der ultimative Leitfaden für die Gründung eines Fitnessunternehmens

Die Gründung eines Fitnessunternehmens ist kein einfacher Spaziergang. Die Nachfrage nach Fitness war noch nie so groß wie heute, denn 70 % der Erwachsenen im Vereinigten Königreich wollen bis 2021 gesünder werden. Wenn Sie in die Fitnessbranche einsteigen wollen, kann der Weg dorthin ziemlich verwirrend sein, wenn Sie noch ganz am Anfang stehen. Um Ihnen zu helfen, haben wir diesen Leitfaden für die Gründung eines Fitnessunternehmens erstellt.

Wie man ein Fitnessunternehmen gründet

Die Fitnessbranche verfügt über ein lukratives Potenzial: Der weltweite Markt für Gesundheits- und Fitnessclubs wird von 2018 bis 2023 voraussichtlich um 10,6 % wachsen. Auf dem Höhepunkt der Pandemie wurde eine einzige Fitness-App aus Großbritannien über eine Million Mal heruntergeladen - ein Zeichen für den gesellschaftlichen Wandel hin zu Gesundheit und Wellness.

Wenn Sie ein Fitness-Junkie sind, kommen Sie schon gerne ins Schwitzen. Jetzt beginnt die eigentliche Arbeit. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen alles, was Sie über die Gründung eines Fitnessunternehmens wissen müssen.

Was ist ein Fitnessunternehmen, und warum sollten Sie selbst eines gründen?

Ein Fitnessunternehmen ist eine Einrichtung oder Dienstleistung für zahlende Kunden. Eine Fitnesseinrichtung lässt sich leichter verstehen, wenn man sie in zwei Kategorien unterteilt: traditionelle große Fitnessstudios wie Gold's Gym oder auf Gruppenfitness ausgerichtete Studios wie Pure Barre. Ein Fitnessdienst hingegen umfasst eine breite Palette von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Fitnessbranche. Für die Zwecke dieses Artikels werden wir die Fitnessbranche als Ganzes betrachten.

Obwohl Lockdown ein verstärktes Engagement für Gesundheit und Fitness ausgelöst hat, war es auch für eine seismische Verschiebung weg von traditionellen Fitnessstudios verantwortlich. Die Gesundheits- und Wellnessbranche ist voll von Möglichkeiten für kreative Unternehmer mit einem Fitnesshintergrund, die anderen helfen können, ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Innovative, fitnessorientierte Menschen entdecken interessante und aufregende Wege, um ihr Geschäft voranzubringen und ein Gleichgewicht zwischen Körper und Geist zu erreichen.

Ideen für ein erfolgreiches Fitnessgeschäft in einem Klima nach der Pandemie

Als im Jahr 2020 öffentliche Plätze gesperrt wurden, probierten 80 % der Verbraucher Live-Stream-Workouts aus, 2019 waren es nur 7 %. Virtuelle Fitnesskurse wurden plötzlich zum Mainstream, und die Weltbevölkerung übernahm langsam den "Stay-at-home"-Ansatz.

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage unter Millennials und Gen Zers hat bestätigt, dass sie heute das Training zu Hause dem im Fitnessstudio vorziehen (81 % bzw. 50 %). Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass Personal Trainer eine hervorragende Gelegenheit haben, fitnessorientierte Kunden dieser Generationen (geboren zwischen 1981-2015; das sind 6-40-Jährige) zu Hause zu erreichen, wo sie am liebsten trainieren.

Abgesehen von der Ruhe, die man braucht, um eine sichere soziale Distanz zu wahren, regt Bewegung im Freien auch die Sinne an. Anfang 2021 wird erwartet, dass Bewegung im Freien der wichtigste Fitnesstrend des Jahres sein wird: 51,9 % der aktiven Erwachsenen entscheiden sich für Aktivitäten an der frischen Luft, ein Jahr zuvor waren es nur 14,6 %. Die Entscheidung, eine Outdoor-Fitnessgruppe zu gründen, ist großartig, da die Betriebskosten erheblich gesenkt werden (Sie müssen nicht für einen Platz in einem Park bezahlen).

Bild
Outdoor fitness classes

Quelle

Heutzutage verbringen die Menschen mehr Zeit drinnen, und das bedeutet mehr Zeit am Bildschirm. Noch nie war der Zeitpunkt besser, um von der Macht des Internets zu profitieren. Ein Fitness-Enthusiast, der auch gut mit dem Stift (oder der Tastatur) umgehen kann, kann feststellen, dass die Führung eines Blogs, der sich auf Gesundheit und Wellness konzentriert, ein sehr erfüllendes und profitables Geschäft sein kann. Warum gründen Sie nicht sogar Ihren eigenen Podcast?

Wenn Sie eine Leidenschaft für Mode haben, erlebt die Fitnessbekleidungsbranche ein explosives Wachstum und wird bis 2026 voraussichtlich einen Marktwert von 248,1 Milliarden US-Dollar erreichen. Unterkategorien wie vom Yoga inspirierte Kleidung, Nachhaltigkeit, Größeninklusivität, individuelle Anpassung und tragbare Technologie sind allesamt im Trend und werden für erhebliche Umsätze in einer Kategorie sorgen, die bereits den weltweiten Umsatz dominiert. Die Eröffnung eines Online-Shops für Fitness-Bekleidung könnte eine Überlegung wert sein.

Bild
Supplements

Quelle

Wenn Sie aus dem Vertrieb kommen oder von Haus aus Vermarkter sind, sind Nahrungsergänzungsmittel ein großartiges Kleinunternehmen, das Sie in Betracht ziehen sollten. Der Markt für Fitness-Nahrungsergänzungsmittel verzeichnete 2020 ein anhaltendes, zweistelliges Wachstum, da COVID-19 Anreize für eine bessere Gesundheit und Ernährung bietet. Der US-Markt beispielsweise wird auf 140 Milliarden US-Dollar geschätzt und soll bis 2028 um 8 % wachsen.

Dies sind nur einige wenige Fitness-Geschäftsideen, die Sie in Betracht ziehen können.

11 Schritte für die Gründung eines Fitnessunternehmens

Ein erfolgreiches Fitnessunternehmen konzentriert sich auf die Erbringung wertvoller Dienstleistungen, professionelle Anleitung und engagiertes persönliches Training. Die Gründung eines Fitnessunternehmens erfordert jedoch viel mehr als das. Hier sind 12 Schritte, wie Sie ein Fitnessunternehmen gründen können:

#1: Verstehen Sie Ihre Konkurrenz

Stellen Sie Nachforschungen an, um zu erfahren, was die Konkurrenten in Ihrem Bereich anbieten. Es könnte sich lohnen, einige lokale Umfragen durchzuführen, um die aktuellen Fitnessangebote an Ihrem Wohnort zu ermitteln, oder umfassendere internetbasierte Umfragen durchzuführen, um herauszufinden, woran Ihre Zielkunden interessiert sind. Ermitteln Sie, welche Art von Programmen oder Produkten beliebt sind und welche Lücken es in der Fitnessbranche gibt.

Verstehen Sie, wie sie ihr Geschäft betreiben, was sie auszeichnet und welche internen Instrumente sie einsetzen, damit ihr Geschäft reibungslos läuft.

#2: Entscheiden Sie sich für Ihre Nische

Bevor Sie sich in die Gründung eines Fitnessunternehmens stürzen, müssen Sie Ihr Spezialgebiet festlegen und Ihre Marke abstimmen. Was ist Ihr Fitnessziel? Sind Sie daran interessiert, Personal Trainer zu werden? Vielleicht ein Fitness-Influencer? Haben Sie Ambitionen, ein Boutique-Fitnessstudio zu betreiben? Für welche Richtung Sie sich auch entscheiden, Sie müssen die richtigen Zertifizierungen und Kenntnisse erwerben, um Ihre Autorität zu untermauern.

Wenn Sie Ihre Nische gefunden haben, recherchieren Sie sie, als ob Ihr Leben davon abhinge (das könnte es). Berücksichtigen Sie Ihre Zielgruppe, und vergessen Sie nicht Ihre Konkurrenz. Ihre Konkurrenz ist sowohl lokal als auch virtuell, also beschränken Sie Ihre Wettbewerbsforschung nicht auf Ihren physischen Standort. Sie müssen Ihre Fitnessmarke aus allen Blickwinkeln entwickeln, um sich in einem gesättigten Wellness-Markt abzuheben.

Bild
Find your fitness niche

Quelle

#3: Bilden Sie sich weiter

Wenn Ihre Konkurrenten einen hohen Ausbildungs- oder Wissensstand haben, müssen Sie mit ihnen gleichziehen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Wenn Ihre Konkurrenten unter einem Mangel an Ausbildung oder Wissen leiden, können Sie sich durch zusätzliche Fortbildung abheben. Ermitteln Sie bei Ihrer Marktforschung die fehlenden Elemente in der Fitnessbranche und die neuesten Trends, über die niemand spricht. Das könnten die neuesten Nahrungsergänzungsmittel, die neuesten Übungen oder umweltfreundliche Marken sein.

Unabhängig davon, ob Sie wissen möchten, wie Sie ein Fitnessunternehmen gründen oder ein Fitnessstudio leiten können, sollten Sie über ein gewisses Hintergrundwissen im Fitnessbereich verfügen, bevor Sie diese Reise antreten. Sie müssen auch viel recherchieren, um zu lernen, was es braucht, um ein Fitnessunternehmen zu gründen, vom Marketing bis zur Werbung in den sozialen Medien.

Bild
Business plan

Quelle

#4: Einen guten Geschäftsplan schreiben

Dieser Schritt ist für jede Art von Unternehmensgründung von entscheidender Bedeutung. Es kann hilfreich sein, eine Vorlage für einen Geschäftsplan zu verwenden, um sicherzustellen, dass alles von A bis Z abgedeckt ist. Einige wichtige Überlegungen zum Geschäftsplan sind bereits in diesen Schritten enthalten, unter anderem:

  • Markt- und Wettbewerbsanalyse
  • Marketing- und Verkaufsplan
  • Finanzplan und Umsatzprognosen

Das übergreifende Konzept eines guten Geschäftsplans besteht darin, sicherzustellen, dass Sie in der Lage sind, genügend Geschäft zu generieren, um nach Ihrer Anfangsinvestition weiterarbeiten zu können.

Überlegen Sie sich, welche Art von Unternehmensform Sie für Ihr neues Unternehmen wählen wollen. In Anbetracht der Art des Fitnessgeschäfts sollten Sie sich für ein Unternehmen entscheiden, das den Eigentümern einen gewissen Haftungsschutz bietet. Eine Partnerschaft mit beschränkter Haftung oder eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung könnte für Sie am sinnvollsten sein, wenn Sie nach einem gewissen Haftungsschutz suchen.

#5: Finanzieren Sie Ihr zukünftiges Unternehmen

Die Kosten für die Gründung eines Fitnessunternehmens hängen in erster Linie davon ab, ob Sie im physischen oder im digitalen Bereich tätig sein werden. Wenn Sie ein Fitnessstudio gründen wollen, können die Kosten bei 25.000 Dollar für ein kleines Studio mit Grundausstattung beginnen und bei über einer Million Dollar für ein kompletteres Studio liegen. Wenn Sie einen Fitness-Blog gründen wollen, mit dem Ziel, ein Gesundheits- und Wellness-Influencer zu werden, sind diese Kosten deutlich geringer.

Welche Möglichkeiten haben Sie also, Ihr Fitnessunternehmen zu finanzieren?

  • Eigene Finanzierung
  • Partnerschaft mit einem Investor
  • Einen Geschäftskredit sichern

Denken Sie daran: Je mehr Sie in Ihr Unternehmen investieren, desto mehr Mitspracherecht haben Sie bei dessen Führung.

#6: Finde deinen Platz

Selbst wenn Sie Ihr Fitnessgeschäft in erster Linie virtuell betreiben wollen, müssen Sie sich überlegen, wo Sie Ihre Trainingsvideos drehen, Ihre Online-Sitzungen durchführen, Ihren Blog schreiben oder Ihren Online-Shop einrichten wollen.

Aus der Marken- und Marketingperspektive ist es hilfreich, ein kohärentes, einheitliches Erscheinungsbild für Ihre Online-Präsenz zu haben.

Für die Aufnahme von Trainingsvideos oder -sitzungen brauchen Sie einen gut beleuchteten Raum in Ihrem Haus oder, wenn Sie an einem warmen Ort wohnen, nehmen Sie die Videos draußen auf. Der Schlüssel ist die Konsistenz, damit die Leute die Umgebung erkennen und an Ihr Unternehmen denken.

Wenn Sie eine Website haben, versuchen Sie, Ihren Schreibstil und Ihr Farbschema beizubehalten, damit die Leute sich an den Stil und die Farben gewöhnen und sie mit Ihrer Marke assoziieren.

Die Anmietung eines physischen Raums für Ihr Unternehmen erfordert mehr Aufwand und Geld. Die gute Nachricht ist, dass viele Vermieter gerade jetzt bereit sind, über die Miete zu verhandeln.

Dies sind nur einige wenige Tipps, wie man ein Fitnessunternehmen gründet.

Bild
Consistency is the key

Quelle

#7: Einholung der erforderlichen Genehmigungen und Versicherungen

Je nachdem, wo Sie wohnen, ist Ihr Fitnessgeschäft möglicherweise an bestimmte Betriebslizenzen und Genehmigungen gebunden. Sie sollten sich bei Ihrer Stadt oder Ihrem Standesamt erkundigen, um sicherzustellen, dass Sie alle Vorschriften einhalten, die von den verschiedenen Behörden für die Gründung eines Fitnessunternehmens erlassen wurden.

Eine Genehmigung, die Sie auf jeden Fall benötigen, ist eine Nutzungsbescheinigung. Mit einer Nutzungsbescheinigung wird bestätigt, dass alle Bauvorschriften, Gebietsgesetze und staatlichen Vorschriften eingehalten wurden. Wenn Sie Ihr Fitnessstudio vermieten, ist in der Regel der Vermieter dafür verantwortlich, eine Nutzungsbescheinigung zu erhalten.

Informieren Sie sich über Versicherungsangebote und vergleichen Sie sie, um den für Sie besten Vertrag zu finden. Ermutigen Sie Personal Trainer, ihre eigene Versicherung abzuschließen, wenn sie als Freiberufler in Ihrem Bereich arbeiten.

#8: Hervorragende Mitarbeiter einstellen

Wenn Sie einen Fitnessclub oder ein Fitnessstudio eröffnen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie Personal einstellen wollen, es sei denn, Sie sind bereit, in ein Fitnessstudio-Management-System zu investieren. Mit dem richtigen Fitnessstudio-Managementsystem können Sie den Anmeldeprozess automatisieren und auch die berührungslose Anmeldung einführen, wodurch sich die Zahl der benötigten Mitarbeiter erheblich verringert.

Unabhängig davon, ob Sie Personal für Ihr Fitnessstudio, einen Assistenten oder eine andere Person einstellen möchten, die Sie bei der Führung Ihres Fitnessunternehmens unterstützt, müssen Sie einen effizienten und optimierten Interviewprozess anwenden, um potenzielle Mitarbeiter zu prüfen. Unabhängig davon, in welcher Phase Sie sich in Ihrem Fitnessunternehmen befinden, ist die nächste Einstellung immer die wichtigste.

Die richtigen Mitarbeiter zu finden und sie zum richtigen Zeitpunkt einzustellen, wird Ihrem Unternehmen zu einer soliden Grundlage verhelfen und Ihnen die besten Chancen geben, sich von der Masse abzuheben.

#9: Vermarkten Sie Ihre Marke

Jetzt ist es an der Zeit, darüber nachzudenken, wie Sie Ihr Unternehmen bekannt machen wollen. Recherchieren Sie, was bei ähnlichen Unternehmen in der Vergangenheit funktioniert hat und was nicht.

Soziale Medien sind ein wichtiger Bestandteil der Fitnessbranche, von Instagram bis Facebook und allem, was dazwischen liegt - es ist ein großartiges Werkzeug, wenn man es richtig nutzt. Wenn Sie sich in der heutigen Zeit etwas Zeit nehmen, um Social Media Marketing zu erlernen, wird Ihr Unternehmen davon sicher profitieren. Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie ein Fitnessunternehmen gründen können, ist es wichtig, Marketing zu verstehen.

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie Ihre Kundenkontakte kennen und mehr Zeit und Mühe in das stecken, was funktioniert. Wie viele Kunden kamen von Instagram oder Facebook, und wie viel Geld oder Zeit haben Sie jeweils dafür aufgewendet? Konzentrieren Sie Ihre Energie am besten auf das, was am effektivsten funktioniert. 

Bild
Perfect Gym mobile application

#10: Wählen Sie die richtige Verwaltungssoftware

Wenn Sie sich entschlossen haben, einen Fitnessclub oder ein Fitnessstudio zu eröffnen, dann geben Sie Ihren Clubmitgliedern mit unseren Premium-Fitness-Softwarelösungen für die Selbstbedienung die Kontrolle, einschließlich der Anmeldung für Kurse online und über die mobile App. Die Mitglieder können ihre Mitgliedschaften verwalten, Verträge oder Zahlungsmethoden über das Kundenportal ändern und so den Bedarf an Personal an der Rezeption reduzieren. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht kann eine geringere Anzahl von Mitarbeitern gleichbedeutend mit höheren Gewinnen sein.

Mit unseren fortschrittlichen Analysen und Berichten können Sie die Bindungsrate Ihres Fitnessstudios erhöhen und Ihre Mitglieder auf ihre Fitnessleistung konzentrieren. Alles, was Ihr Fitnessunternehmen jemals gebraucht hat, an einem Ort!

#11: Analysieren Sie Ihre Leistung

Jetzt wollen wir sehen, ob sich all Ihre harte Arbeit gelohnt hat! Bereiten Sie einige Benchmarks vor, um Ihre Fortschritte zu messen und ein besseres Verständnis für Ihr Fitnessgeschäft zu gewinnen.

Für Fitnessclubs oder Fitnessstudios können Sie sich detaillierte Informationen über neue und wiederkehrende Kunden anzeigen lassen (durchschnittliche Anwesenheit in den Kursen, Anzahl der gebuchten Sitzungen und Nicht-Erscheinen). Diese Art von Informationen vermittelt ein klares Bild davon, was für Ihr Unternehmen funktioniert und was nicht. PerfectGym erstellt integrierte und maßgeschneiderte Berichte, um Anpassungen vorzunehmen (z. B. mehr Kurse anzubieten). Sie müssen wissen, was Ihre Kunden mögen, um ihnen das zu geben, was sie wollen.

Wenn Sie einen Blog schreiben oder einen Online-Shop betreiben, möchten Sie wissen, wie viele der Besucher neu sind und wie viele wiederkommen. Tools wie Google Analytics können Ihnen helfen, wertvolle Einblicke in Ihre Leser oder Käufer zu gewinnen.

Zusammenfassung

Die Gründung eines Fitnessunternehmens kann eine einschüchternde, aber lohnende Aussicht sein. Es erfordert Ehrgeiz, Planung und Führungsqualitäten, um erfolgreich zu sein. Sie müssen bereit sein, aus Ihren Fehlern zu lernen und sich den Herausforderungen zu stellen. Wenn Sie diese Schritte zur Gründung eines Fitnessunternehmens befolgen, sind Sie auf dem besten Weg zum Ruhm im Fitnessgeschäft.

Quelle des Titelbildes

 

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
Wenn es Ihnen gefällt, sagen Sie es bitte weiter!

  • Find us on Facebook
  • Find us on Youtube
  • Find us on Twitter
  • Find us on Instagram
  • Find us on Linkedin

Verwandeln Sie Ihr Fitnessstudio digital

Fitnesseinrichtungen unterziehen sich einer digitalen Transformation, deshalb positioniert sich die Fitnessstudio Management Software Perfect Gym als unverzichtbare Plattform, um den Mitgliedern die digitale Bequemlichkeit für die Interaktion mit Ihrem Studio zu ermöglichen.

Empfohlen von Fitness- und Freizeit-Marktführern.

McFit
World Class
Sportcity
Fit For Free
Gold's Gym
Snap Fitness
Fitness 24 Seven
David LLoyd
MacFit
Crunch
Fitness World

Fordern Sie eine Demo Session an