Zurück zur Liste

Von der Leidenschaft zum Profit: Wie viel verdienen Fitnessstudiobesitzer?

Haben Sie eine Leidenschaft für Fitness und träumen Sie davon, Ihr eigenes Fitnessstudio zu besitzen? Oder haben Sie vielleicht schon eines, wollen aber sehen, wie Sie im Vergleich zu anderen in der Branche dastehen? Was auch immer Ihre Situation ist, seien Sie versichert: Dieser Artikel ist hier, um all Ihre Fragen zu beantworten und Sie zu inspirieren!

Lächelnde Sportlerin wartet an der Rezeption des Fitnessstudios

Lassen Sie uns tief in die Welt der Fitnessstudios eintauchen und das Potenzial für finanziellen Erfolg erkunden. Von traditionellen Fitnesszentren bis hin zu trendigen CrossFit-Fitnessstudios und allem, was dazwischen liegt, werden wir aufschlüsseln, wie viel Geld Fitnessstudiobesitzer verdienen und wie Sie einen ähnlichen Erfolg erzielen können.

Wie viel Geld verdient ein Fitnessstudiobesitzer? Das kommt darauf an!

Die Fitnessbranche wird stark von der lokalen Wirtschaft, Kultur und Demografie beeinflusst. Daher kann es keine pauschale Aussage über die Höhe des Einkommens geben, da Fitnessstudiobetreiber in verschiedenen Ländern mit einzigartigen Herausforderungen und Möglichkeiten konfrontiert sind, die sich auf ihr Einkommen auswirken.

Dies hängt von vielen Faktoren ab, wie z. B. der Größe und dem Standort des Fitnessstudios, der Anzahl der Mitglieder, der Konkurrenz in der Region, der Preisstrategie des Fitnessstudios, den Einrichtungen und der Ausstattung. Um Ihr potenzielles Einkommen als Fitnessstudiobetreiber zu ermitteln, müssen Sie auch Steuern, Mieten, Arbeitskosten und Vorschriften berücksichtigen, die von Land zu Land unterschiedlich sind.

In Ländern mit höheren Lebenshaltungskosten wie den Niederlanden oder Norwegen müssen Fitnessstudiobetreiber möglicherweise höhere Mitgliedsbeiträge verlangen, um ihre Kosten zu decken. In Ländern wie Polen oder Italien hingegen ist die Konkurrenz durch kleinere, preisgünstige Fitnessstudios größer.

Wichtig ist auch, dass sich die Fitnessbranche weltweit ständig weiterentwickelt und jedes Jahr neue Trends und Innovationen auftauchen. Dies wiederum führt zu einem verstärkten Wettbewerb, der es für die Eigentümer von Fitnessstudios immer schwieriger macht, Gewinne zu erzielen. Trotz des enormen Potenzials dieser Branche scheitern 81 % der Fitnessstudiobetreiber innerhalb des ersten Jahres!

Durchschnittliches Einkommen von Fitnessstudiobetreibern

Es gibt kein festes Durchschnittseinkommen für Fitnessstudiobetreiber, da es weitgehend von der Wachstumsrate des Unternehmens und den anfallenden Kosten abhängt. Tatsache ist, dass sie anfangs in der Regel Verluste machen, bis sie anfangen, Gewinne zu erwirtschaften. Dies ist eine gängige Realität für die meisten Fitness-Unternehmer, insbesondere für diejenigen, die ihr erstes Fitnessstudio eröffnen.

Es gibt jedoch einige verfügbare Statistiken über die verschiedenen Lohngruppen in den USA und im Vereinigten Königreich. Schauen wir uns an, was die Zahlen aussagen!

Wie viel verdienen Fitnessstudiobesitzer in den USA?

Das durchschnittliche Gehalt eines Fitnessstudiobesitzers in den USA liegt laut Glassdoor im März 2023 bei 89.916 $ (Gesamtgehalt). Diese Zahl umfasst ein Grundgehalt von 64.615 $ pro Jahr und ein zusätzliches Gehalt von 25.301 $ pro Jahr.

Interessanterweise ist die Gehaltsspanne für Fitnessstudiobesitzer recht groß, mit einem Minimum von 34.000 $ und einem Maximum von 384.000 $, wie Glassdoor berichtet.

Bild
website screenshot

Alternativ bietet Salary.com ein etwas niedrigeres Gesamtgehalt für Fitnessstudiobesitzer, das 78.540 $ beträgt (aktualisiert am 27. Februar 2023).

Beachten Sie, dass die Gehaltssummen-Websites ihre Schätzungen auf der Grundlage anonymer Eingaben von Personen berechnen, die ihre Websites nutzen. Das bedeutet, dass sie nicht als unfehlbare Informationsquellen betrachtet werden sollten.

Bild
website screenshot

Franchise-Gehalt von Fitnessstudiobetreibern

Da die Fitnessbranche sehr wettbewerbsintensiv ist, ist es sehr schwierig, ein erfolgreiches Fitnessstudio zu eröffnen. Eine gängige Strategie ist die Eröffnung eines Franchise-Unternehmens, das nach dem Unternehmensmodell des Franchisegebers arbeitet.

Der Vorteil ist, dass es sich im Grunde um ein schlüsselfertiges Unternehmen handelt, bei dem Marken, Regeln, Richtlinien, Geschäftspläne, strategische Allianzen und Richtlinien bereits vorhanden sind. Dies mindert einige Risiken für neue Fitnessstudiobesitzer.

Allerdings können sich die Anlaufkosten und Lizenzgebühren auf den Jahresumsatz und das Nettoeinkommen auswirken. Laut einer Umfrage von Franchise Business Review verdient die Mehrheit der Franchisenehmer weniger als 50.000 Dollar pro Jahr.

Wie viel verdienen Fitnessstudiobesitzer in Großbritannien?

Laut Glassdoor beträgt das nationale Durchschnittsgehalt eines Fitnessstudiobesitzers im Vereinigten Königreich 43.495 £ .

Bild
black and green text from a website

Laut einer von Salaryexplorer durchgeführten Studie beträgt das durchschnittliche Jahresgehalt eines Fitnessstudiobesitzers im Vereinigten Königreich etwa 113.000 £, was etwa 9.415 £ pro Monat entspricht. Diese Zahl kann jedoch erheblich variieren, wobei die Gehälter je nach Standort von 180.000 £ bis zu 52.000 £ pro Jahr reichen.

Wie viel verdienen Fitnessstudiobesitzer: Gewinn vs. eigenes Gehalt

Anhand von Branchen-Benchmarks lässt sich zwar feststellen, ob Sie mit den Gewinnspannen anderer Personen in der gleichen Position mithalten können, aber die Spannen, die sich daraus ergeben, sind extrem groß. Das liegt daran, dass die Frage "Wie viel verdienen Fitnessstudiobesitzer?" schwer zu beantworten ist.

Als Fitnessstudiobesitzer hängt Ihr Verdienst vollständig von Ihrem Gewinn ab, und Sie können das Geld nur in die Tasche stecken, wenn Ihre Einnahmen Ihre Ausgaben übersteigen.

Was beeinflusst die Gehälter von Fitnessstudiobesitzern? 6 Schlüsselfaktoren

Das Gehalt eines Fitnessstudiobesitzers ist nicht festgelegt und wird von verschiedenen Faktoren bestimmt, die die Einnahmen des Fitnessstudios beeinflussen.

Schauen wir uns nun die Liste der häufigsten Aspekte an, die das Gehalt von Fitnessstudiobesitzern stark beeinflussen.

  1. Standort

Der Standort ist einer der wichtigsten Faktoren, die das Gehalt eines Fitnessstudiobesitzers beeinflussen können. Warum ist das so?

Der Erfolg eines Fitnessstudios hängt weitgehend von seiner Zugänglichkeit und Sichtbarkeit für potenzielle Kunden ab. So ziehen Fitnessstudios in dicht besiedelten städtischen Gebieten mit hohem Fußgängeraufkommen und guter Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln tendenziell mehr Mitglieder an, was zu höheren Einnahmen und Gewinnen führt als Fitnessstudios in ländlichen oder vorstädtischen Gebieten.

Darüber hinaus können die Kosten für den Betrieb eines Fitnessstudios je nach Standort stark variieren, wobei Ausgaben wie Miete, Nebenkosten und Gerätekosten in bestimmten Gebieten höher sind.

  1. Größe des Fitnessstudios

Hat die Größe eines Fitnessstudios einen Einfluss darauf, wie viel die Inhaber eines Fitnessstudios verdienen? In gewisser Weise, ja.

Die Größe Ihres Fitnessstudios wirkt sich direkt auf die Anzahl der Mitglieder, die Sie haben können, auf Ihre durchschnittlichen Einnahmen und auf die Gemeinkosten Ihrer Einrichtung aus. Dazu gehören Miete, Versicherung, Verwaltungskosten usw.

Es ist nicht unbedingt wahr, dass der Gewinn umso höher ist, je größer die Einrichtung ist. Ungenutzte, ungenutzte Räume bringen keine zusätzlichen Einnahmen, müssen aber dennoch gereinigt, gewartet und in den kälteren Monaten beheizt werden, was natürlich Geld kostet.

Hinzu kommt, dass sich einige Fitnessstudiobesucher aufgrund der Pandemie aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen bewusst für eine kleinere, aber gut organisierte Einrichtung entscheiden werden.

Dieser Trend wird durch Unternehmen wie Solo 60 im Vereinigten Königreich veranschaulicht, das Einzelpersonen oder Gruppen, die Privatsphäre und eine hygienischere Umgebung suchen, die exklusive Anmietung von Fitnessstudioflächen für 60 Minuten anbietet. Solche hochwertigen Dienstleistungen haben zwar ihren Preis, aber viele Kunden sind bereit, für diese zusätzlichen Vorteile mehr zu bezahlen.

Bild
Various fitness machines in modern spacious gym
  1. Kosten der Mitgliedschaft

Die Kosten für die Mitgliedschaft sind ein entscheidender Faktor, der sich direkt auf die Einnahmen eines Fitnessstudios auswirkt. Es ist wichtig zu wissen, dass sie je nach Art der Aktivität und der vom Fitnessstudio gebotenen Annehmlichkeiten variieren. So können Fitnessstudios der gehobenen Klasse luxuriöse Annehmlichkeiten wie Saunen, Spas und persönliche Trainer anbieten, was einen höheren Mitgliedsbeitrag rechtfertigen kann. Im Gegensatz dazu bieten preisgünstigere Fitnessstudios eine Grundausstattung an Geräten und Einrichtungen, allerdings zu einem geringeren Preis für die Mitglieder.

Nach Angaben von RunRepeat liegen die durchschnittlichen Kosten für eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio in den USA bei 37,71 $ (von 31,00 $ bei Mitgliedschaften der unteren Kategorie bis 44,42 $ bei Mitgliedschaften der oberen Kategorie). Spezialisierte Fitnessstudios wie CrossFit können ihre Mitglieder sogar 200 Dollar pro Monat kosten. Yogastudios hingegen verlangen in der Regel rund 150 Dollar pro Monat, da sie wenig bis gar keine Ausrüstung benötigen und geringere Wartungskosten haben.

Letztlich sind die Kosten für die Mitgliedschaft ein Balanceakt für Fitnessstudiobetreiber - sie müssen einen Preis festlegen, der auf dem Markt wettbewerbsfähig ist, und gleichzeitig ihre Betriebskosten decken und einen Gewinn erzielen.

  1. Art der Einrichtung

Die Art der Einrichtung (traditionelles Fitnessstudio, CrossFit-Fitnessstudio, Yogastudio usw.) ist ein wichtiger Faktor, der beeinflusst, wie viel Geld Sie verdienen können. Wie bereits erwähnt, kann der monatliche Mitgliedsbeitrag je nach Fitnessaktivität variieren, aber das ist nicht das Einzige, was zu beachten ist.

Die Kapazität des Studios spielt eine große Rolle bei der Bestimmung des potenziellen Kundenstamms. Außerdem können sich die Verhaltensweisen und Erwartungen der Mitglieder je nach Art der Aktivität unterscheiden. In einem Yogastudio gibt es zum Beispiel keinen Automaten mit Proteinriegeln und Shakes in Flaschen, wie man sie in einem normalen Fitnessstudio findet. Daher ist es für die Gewinnmaximierung entscheidend, die spezifischen Bedürfnisse und Erwartungen der Mitglieder in den verschiedenen Arten von Einrichtungen zu kennen.

Bild
close-up of man wearing boxing gloves
  1. Wie lange sind Sie schon Fitnessstudiobetreiber?

Das Überleben Ihres Fitnessstudios ist am schwierigsten, wenn es noch in den Kinderschuhen steckt. Natürlich sind die Anfangsinvestitionen im ersten Betriebsjahr am höchsten, und folglich können Sie im zweiten und den folgenden Jahren mit größeren Gewinnen (und Gehaltsschecks) rechnen. Für neue Geschäftsinhaber kann es jedoch schwierig sein, die richtige Wachstumsformel zu finden.

Die Kundenakquisitionskosten (Customer Acquisition Cost, CAC) sind für neue Unternehmer in der Regel hoch, da sie Geld für die Schaffung von Bekanntheit ausgeben müssen, bevor sie mit anderen Unternehmen konkurrieren können. Aus diesem Grund fällt es etablierten Fitnessstudios leichter, höhere Jahresgewinne zu erzielen, da sie ihre CAC senken und den Lifetime Value (LTV) maximieren können.

Außerdem hat ein älteres Fitnessstudio möglicherweise einen treueren Kundenstamm, was zu höheren Bindungsraten und Mund-zu-Mund-Propaganda führen kann. Daher ist das Alter eines Fitnessstudios ein entscheidender Faktor für den Gewinn eines Fitnessstudiobesitzers.

  1. Zusätzliche Einnahmequellen

DieDiversifizierung der Einnahmequellen ist einer der wichtigsten Faktoren, die den Gewinn eines Fitnessstudiobetreibers beeinflussen können. Neben den traditionellen Mitgliedschaften in Fitnessstudios gibt es verschiedene andere Möglichkeiten, Einnahmen zu erzielen. Sie können z. B. Veranstaltungen (z. B. Wohltätigkeitsläufe) organisieren, Nahrungsergänzungsmittel und andere fitnessbezogene Produkte verkaufen oder Annehmlichkeiten wie Saunen anbieten.

Welche Fähigkeiten können die Gehälter von Fitnessstudiobesitzern erhöhen?

Der Übergang vom Trainer oder Mitglied eines Fitnessstudios zum Inhaber eines erfolgreichen Fitnessstudios ist schwierig und erfordert eine Reihe von besonderen Fähigkeiten. Die harte Wahrheit ist, dass Sie nicht nur über Fachwissen im Fitnessbereich verfügen müssen, sondern auch die geschäftliche Seite der Dinge beherrschen müssen.

Die Entwicklung bestimmter Fähigkeiten kann Ihr Gehalt als Fitnessstudiobesitzer erheblich steigern. Hier sind einige Beispiele, an denen Sie arbeiten sollten:

  • Finanzen: Ein solides Verständnis der Finanzen ist unerlässlich. Dazu gehören Budgetierung, Steuern, Cashflow-Management und Gehaltsabrechnung.
  • Personalwesen: Sie müssen wissen, wie man Personal einstellt, ausbildet und effektiv verwaltet.
  • Vertrieb und Kundenerfolg: Wenn Sie wollen, dass Ihr Unternehmen wächst, müssen Sie lernen, wie Sie Ihren Mitgliederstamm durch Cross-Selling, Upselling, Kundenbindungsstrategien und Customer Journey aufbauen können.
  • Marketing: Dies ist wichtig, um neue Zielgruppen mit relevanten Botschaften zu erreichen und intelligente Kampagnen zu erstellen.
  • Betrieb: Starke operative Fähigkeiten sind entscheidend, um sicherzustellen, dass die Wartung der Einrichtung und der tägliche Betrieb reibungslos ablaufen.

Durch die Entwicklung dieser Fähigkeiten können Fitnessstudiobesitzer ihre Gehälter erhöhen und ihr Unternehmen zu neuen Höhen führen.

Saisonabhängigkeit der Gehälter von Fitnessstudiobetreibern

Ähnlich wie die Verfügbarkeit von Umkleidekabinen in Fitnessstudios ist auch das Gehalt eines Fitnessstudiobesitzers nicht das ganze Jahr über gleich.

Die Fitnessbranche ist in hohem Maße zyklisch, und das erste Quartal des Jahres ist aufgrund der Neujahrsvorsätze in der Regel mit höheren Gewinnspannen verbunden. Die meisten Fitnessstudios und -zentren verzeichnen im ersten Quartal (insbesondere im Januar) einen Zustrom neuer Mitglieder, was zu höheren Einnahmen führt.

Da regelmäßiges Training jedoch Disziplin erfordert, lassen die meisten neuen Mitglieder allmählich nach, wenn ihre Begeisterung nachlässt. Um das Engagement und die Bindung der Mitglieder zu verbessern, können Fitnessstudiobetreiber verschiedene Strategien anwenden.

Auch wenn die Saisonabhängigkeit zu höheren Einnahmen in der ersten Jahreshälfte führen kann, ist es wichtig, den Großteil dieses Geldes wieder in das Fitnessstudio zu investieren, anstatt es in Gehälter umzuwandeln.

Fazit

Ein Fitnessstudio zu besitzen, ist für viele ein Traum, und man muss viel Zeit, Aufmerksamkeit und Energie investieren, um Gewinne zu erzielen. Der Besitz eines Studios ist nicht mit einem festen Gehalt verbunden, aber wenn Sie den Code knacken und den Leuten genau das bieten können, was sie an Ihrem Standort wünschen, ist es das wirklich wert.

Um Peter Drucker zu zitieren: "Man kann nicht managen, was man nicht messen kann". Daher kann der Einsatz von Tools wie fortschrittlichen Analysen Ihnen helfen, datengestützte Entscheidungen zu treffen, um die Leistung Ihres Fitnessstudios zu verbessern. Wenn Sie auf der Suche nach einer Plattform sind, die Sie bei der effektiven Verwaltung Ihres Fitnessstudios und der Verfolgung wichtiger Kennzahlen unterstützt, empfehlen wir Ihnen Perfect Gym auszuprobieren. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihren Club mit fortschrittlichen Analysen zu vergrößern, sollten Sie es auf jeden Fall ausprobieren.

 

Bereit loszulegen?

Fordern Sie eine Demo an

Sind Sie bereit, loszulegen?

Fordern Sie eine Demo an

Vereinbaren Sie ein Treffen mit einer kostenlosen Demo Präsentation an, um die Perfect Gym Software zu entdecken!