/

5 Wege, wie Sie Ihre Mitglieder mit Ihrer mobilen App ansprechen können

Die Nutzung mobiler Apps während des Trainings hat sich von einer fast verbotenen Praxis zu einer weit verbreiteten Praxis entwickelt. Erfahren Sie, wie Sie die mobile App Ihres Clubs nutzen können, um mit Ihren Mitgliedern in Kontakt zu treten und sie aktiv zu halten.

5 Wege, wie Sie Ihre Mitglieder mit Ihrer mobilen App ansprechen können

Vielleicht erinnern Sie sich noch an die Zeiten, als es einen ständigen Kulturkampf darüber gab, ob Mobiltelefone im Fitnessstudio überhaupt erlaubt sein sollten, geschweige denn, ob der Verein Sie dazu ermutigen sollte, eines zu benutzen.

Aber damals war alles anders - die Leute unterhielten sich lautstark während des Trainings, was nicht nur ein Ärgernis für andere, sondern auch ein Sicherheitsrisiko für sie selbst darstellte.

Damals wollten viele Clubs nicht nur, dass die Mitglieder ihre mobile App im Fitnessstudio haben, sondern auch, dass sie ständig mit ihr interagieren und sie nutzen, um ihre Motivation und damit ihr Training zu steigern.

Im Laufe der Zeit hat sich der gewünschte Nutzungsumfang dahingehend entwickelt, dass die Mitglieder mit der mobilen App Ihres Clubs nicht nur interagieren, um ihr Training zu unterstützen, sondern auch, um sie an den Club insgesamt zu binden, damit sie immer wieder kommen.

Aber was genau tun die Clubs, um ihre Mitglieder zu binden?

Hier finden Sie 5 Tipps, wie Sie die Mitglieder Ihres Fitnessstudios mit Ihrer mobilen App ansprechen können.

Club-Spiele

Wenn Sie wie ich sind, trainieren Sie lieber allein.

Und wenn es Ihnen wie mir geht, brauchen Sie manchmal eine zweite Motivation, um ins Fitnessstudio zu gehen und sich zu motivieren.

Wo finden Sie einen Kompromiss?

Mit Club Games & Challenges natürlich! Sie haben den doppelten Vorteil, dass sie Ihren Mitgliedern die zusätzliche Motivation bieten, die mit einem Wettbewerb verbunden ist, ohne dass sie auf jemanden angewiesen sind, der mit ihnen trainiert.

Wenn Sie eine mobile App verwenden, die über diese Funktionen verfügt, können Sie ganz einfach vereinsübergreifende Spiele im Fitnessstudio einrichten, um Ihren wettbewerbsorientierten Mitgliedern einen zusätzlichen Motivationsschub zu geben.

Aber welche Art von Spielen werden Ihre Fitnessstudiomitglieder spielen wollen? Wie können Sie sie mit Dingen beschäftigen, die sie tatsächlich mögen?

Sie wissen es vielleicht noch nicht, aber Sie haben wahrscheinlich alle Informationen, die Sie brauchen, in Ihrem Club.

Zunächst können Sie sehen, welche Kurse in Ihrem Club am beliebtesten sind. Anhand dieser Informationen können Sie feststellen, welche Art von Fitness den Leuten am meisten Spaß macht und welche Ziele sie damit erreichen (Fettabbau, Muskelaufbau, Straffung usw.).

Dann müssen Sie einige Herausforderungen oder Wettbewerbe einführen, die ähnliche Vorteile bieten.

Sie können zum Beispiel sehen, dass Ihre Laufbänder häufig genutzt werden. Wenn Sie die Zielverfolgung in Ihre mobile App integriert haben, können Sie eine Herausforderung für Mitglieder erstellen, die in einer Woche im Club X Kalorien verbrennen oder X Kilometer laufen.

Ihre Mitglieder machen diese Übungen bereits, aber die Herausforderung oder der Wettbewerb bietet einen zusätzlichen Anreiz, wenn Ihre Mitglieder sich auf der Bestenliste im Club sehen können.

Eine andere Möglichkeit, Spiele auszuwählen, ist natürlich der "One-size-fits-all"-Ansatz, bei dem Sie Ihren Mitgliedern eine Reihe von Herausforderungen anbieten und sehen, wofür sie sich entscheiden.

Einige Spiele oder Wettbewerbe, die Sie anbieten könnten, sind: Wer kann:

  • die längste Strecke in einer bestimmten Zeit zu laufen
  • einen 10 km-Lauf am schnellsten absolviert
  • die meisten Wiederholungen von Übung X mit Gewicht Y schafft
  • 7 Mal in der Woche mindestens eine Stunde ins Fitnessstudio geht
  • Die meisten Freunde oder Familienmitglieder in einem Monat werben

Von dort aus können die Mitglieder Punkte und Anerkennungen für das Absolvieren der von Ihnen eingerichteten Spiele verdienen.

Die Anzahl der Wettbewerbe und Herausforderungen, die Sie einführen können, ist endlos, aber wenn Sie eine breite Akzeptanz erreichen wollen, müssen Sie diejenigen belohnen, die teilnehmen und sich auszeichnen.

Belohnungen

Jeder mag kostenlose oder vergünstigte Dinge. Wenn Sie dieses Vergnügen mit der Aussicht verbinden, fit zu werden, ist das ein Gewinn für alle.

Wenn Sie in Ihrem Club Herausforderungen oder Wettbewerbe veranstalten, haben Sie Ihren Mitgliedern bereits die Möglichkeit gegeben, ihre Ergebnisse oder Fortschritte auf einer großen Plattform zu präsentieren.

Wenn Sie sie aber noch mehr anlocken wollen, können Sie diese Herausforderungen und Wettbewerbe mit Preisen für Teilnehmer verbinden, die bestimmte Meilensteine erreichen.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass es eine direkte Proportionalität zwischen der Schwierigkeit der Herausforderung und der gewonnenen Belohnung gibt.

Zum Beispiel ist es aus geschäftlicher Sicht lohnender, wenn Empfehlungen eingehen und ein Vertrag abgeschlossen wird, als wenn jemand einen 10 km-Lauf in 30 Minuten absolviert.

Letzteres ist zwar eine Leistung für sich, aber für das Unternehmen ist es besser, wenn ständig neue Kontakte in den Club kommen.

Aus diesem Grund sollten Sie die Belohnung mit dem Wert gleichsetzen, den sie Ihrem Unternehmen bringt. Das bedeutet, dass Sie den neuen Lead nicht nur mit Rabatten oder Gratisartikeln belohnen, sondern das Mitglied auch angemessen belohnen.

Motivationsbenachrichtigungen

Manchmal brauchen Ihre Mitglieder einen kleinen Anstoß, um sich an einem Tag, an dem sie mit dem Gedanken spielen, das Training ausfallen zu lassen, ins Fitnessstudio zu begeben.

In diesem Fall sind Ihre Push-Benachrichtigungen von entscheidender Bedeutung. Sie können für eine Vielzahl von Funktionen eingerichtet werden, z. B. für die Bekanntgabe von Angeboten, Werbeaktionen oder Erinnerungen an Kurse.

Eine viel zu wenig genutzte Funktion besteht jedoch darin, Ihre Mitglieder an ihre Ziele zu erinnern und den Unterschied zwischen einer abgeschlossenen und einer abgebrochenen Trainingseinheit zu machen.

Sie können Push-Benachrichtigungen automatisieren, die in allen möglichen Situationen gesendet werden. Wenn Ihr Mitglied zum Beispiel seit einigen Tagen nicht mehr im Club war, können Sie ihm eine freundliche Erinnerung schicken, dass Sie es eine Weile nicht gesehen haben und es wieder kommen sollte, um sein Ziel zu erreichen.

Sie können diese Benachrichtigungen in beliebigen Abständen einrichten, und Ihre Nutzer erhalten sie natürlich nur, wenn in dem von Ihnen festgelegten Zeitraum kein Besuch registriert wurde.

Wir empfehlen A/B-Tests, um herauszufinden, welche Nachrichten die meisten Mitglieder dazu bringen, die gewünschte Aktion durchzuführen.

Erinnerungsnachrichten

Die Menschen sind beschäftigt. Sie haben einen engen Zeitplan und manchmal ein schwankendes Gedächtnis. Deshalb können Sie sie mit Push-Benachrichtigungen über bevorstehende Kurse, Veranstaltungen oder Angebote in Ihrem Club auf dem Laufenden halten.

Sie sind nicht nur eine gute Möglichkeit, Ihre Mitglieder über ihren Zeitplan oder anstehende Aufgaben zu informieren, sondern auch, Ihre Mitglieder dazu zu bringen, Sie zu informieren, indem Sie sie bitten, Ihre Trainer und Kurse zu bewerten.

Mit einem kurzen Tippen auf den Bildschirm können sie kurze Sternchenbewertungen und Rezensionen abgeben und Ihnen helfen, Ihren Clubbetrieb zu optimieren.

Auf diese Weise erhalten auch Mitglieder, die sich noch nie für einen Kurs angemeldet haben, eine gute Vorstellung davon, wie andere ihn empfunden haben.

Was auch immer das Problem ist, für das Sie etwas tun müssen, Sie können diese Nachrichten automatisieren und haben so jederzeit einen guten Fluss an Korrespondenz und Updates für alle Ihre Mitglieder parat.

Denken Sie an die Möglichkeiten!

Zielverfolgung

Es ist eine grundlegende Wahrheit im Fitnessbereich: Ohne Ziele hören die Kunden viel eher auf zu trainieren.

Deshalb ist es ein absolutes Muss, die Zielverfolgung in die mobile App Ihres Clubs einzubinden oder zumindest mit einer App zu integrieren, die dies tut.

Ob es darum geht, eine neue persönliche Bestleistung bei Kniebeugen aufzustellen oder eine Meile unter 7 Minuten zu laufen - es muss Meilensteine geben, auf die die Kunden hinarbeiten können.

Ziele helfen den Kunden, auf dem richtigen Weg zu bleiben, da sie den Fortschritt nicht nur sehen, sondern auch fühlen können. Wöchentliche Ziele für den Kalorienverbrauch sind beispielsweise eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass die Mitglieder so oft wie nötig ins Fitnessstudio gehen, um ihr Ziel zu erreichen.

Wenn Kunden ihre Ziele in der App angeben, kann dies direkt in die empfohlenen Kurse einfließen und bei der Erstellung von Profilen für Produktempfehlungen und Sonderangebote helfen.

Die Mitglieder können auch an Herausforderungen und Wettbewerben im Fitnessstudio teilnehmen, um diese Ziele zu erreichen. Dadurch erhalten sie nicht nur eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie sie fit werden, sondern können auch verschiedene Methoden und Übungen ausprobieren.

Fazit

Wir haben uns von einer Zeit, in der mobile Apps in Fitnessstudios als Tabuobjekte galten, zu einer fast universellen Akzeptanz als Mittel zur Verbindung mit Mitgliedern innerhalb und außerhalb des Fitnessstudios entwickelt.

Mit einer mobilen Plattform, die Ihre Mitglieder auf die oben beschriebene Art und Weise ansprechen kann, binden Sie sie nicht nur an Ihr Unternehmen, sondern ermutigen sie auch, in Ihrem Club aktiv zu werden und ihre Fitnessziele zu erreichen.

Aber mit jedem erreichten Ziel muss ein neues erreicht werden. Ermutigen Sie Ihre Clubmitglieder immer wieder und fordern Sie sie heraus, neue Ziele zu erreichen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
Wenn es Ihnen gefällt, sagen Sie es bitte weiter!

  • Find us on Facebook
  • Find us on Youtube
  • Find us on Twitter
  • Find us on Instagram
  • Find us on Linkedin

Verwandeln Sie Ihr Fitnessstudio digital

Fitnesseinrichtungen unterziehen sich einer digitalen Transformation, deshalb positioniert sich die Fitnessstudio Management Software Perfect Gym als unverzichtbare Plattform, um den Mitgliedern die digitale Bequemlichkeit für die Interaktion mit Ihrem Studio zu ermöglichen.

Empfohlen von Fitness- und Freizeit-Marktführern.

McFit
World Class
Sportcity
Fit For Free
Gold's Gym
Snap Fitness
Fitness 24 Seven
David LLoyd
MacFit
Crunch
Fitness World

Fordern Sie eine Demo Session an